Publikationen

Die individuellen Veröffentlichungen der InstitutsmitarbeiterInnen müssen nicht die abgesprochene Wirklichkeit des Institutes wiedergeben. Unterschiede bei Sichtweisen und Ansätzen sehen wir als Bereicherung.

 

Konflikt – Kooperation – Konsens

Konflikt – Kooperation – Konsens

(Über die Mediation hinaus das Modell der cooperativen Praxis)

herausgegeben von Cristina Lenz, Michael Salzer und
Friedrich Schwarzinger
beim Urlich Leutner Verlag, Berlin,
ISBN-978-3-934391-50-5

Beruflich top, privat ein Flop!

Ansätze einer partnerschaftlichen und familiengerechten Karriereplanung für Paare.

In: "Kraftvoll und lebendig Mann sein."
Gottfried Kühbauer
Hrsg. v. Eduard Waidhofer (2003). Verlagsanstalt Tyrolia, Innsbruck
>> download (pdf)

Wie Kinder die Trennung oder Scheidung ihrer Eltern erleben

In: "Und was ist mit mir... ? Kinder im Blickpunkt bei Trennungs- und Verlusterlebnissen"

Hrsg. v. Birgit Jellenz-Siegel/Monika Prettenthaler/Silvia Tuider
Publisher: Steirische Verlagsgesellschaft, 2001.
ISBN 3-85489-051-6
>> download (pdf)

"Rosenkrieg

"Rosenkrieg" - ein Versuch die offene Rechnung zu begleichen!

Anti-Rosenkrieg-Beratung als Alternative für Betroffene
Gottfried Kühbauer

>> download (pdf)

Die stärkende Kraft von Scheidungsritualen für Kinder

Die stärkende Kraft von Scheidungsritualen für Kinder

Dr. Birgit Jellenz-Siegel
Erschienen in: WEG - Zeitschrift für alleinerziehende und getrennte Eltern, 1/2003.
Hrsg. v. ÖPA (Österreichische Plattform für Alleinerziehende), Graz.

>> download (pdf)

Psychologie der Scheidung und Trennung

Psychologie der Scheidung und Trennung

Theoretische Modelle, empirische Befunde und Implikationen für die Praxis.
Werneck, H. & Werneck-Rohrer, S. (Hrsg.).
(2003). Wien: Facultas Universitätsverlag
Auswirkungen einer Scheidung auf Befindlichkeit und Persönlichkeitsentwicklung

Auswirkungen einer Scheidung auf Befindlichkeit und Persönlichkeitsentwicklung

Wenn Eltern sich trennen. Wie Kinder, Frauen und Männer Scheidung erleben (S. 247- 279). Werneck, H. (2004). In U. Zartler, L. Wilk & R. Kränzl-Nagl (Hrsg.), Frankfurt/Main

Therapeutische Dialoge mit Paaren

Therapeutische Dialoge mit Paaren

ein narrativer Ansatz

Hrsg. v. Univ.-Doz. Dr. Konrad Peter Grossmann
Facultas Wien Universitätsverlag, 2002.
ISBN 3-85076-577-6

Der Fluss des Erzählens

Der Fluss des Erzählens

Narrative Formen der Therapie
Hrsg. v. Univ.-Doz. Dr. Konrad Peter Grossmann
Carl-Auer-Systeme Verlag, 2. Auflage 2003.
ISBN 3-89670-139-8

Siegen ist so einfach wie erfrieren

Siegen ist so einfach wie erfrieren

In: "Die leichten und die schweren Tage, Praxis und Praxiskontexte systemischer Lebensberatung" Seite 91 bis 117
Dr. Friedrich Schwarzinger
Hrsg. v. Grossmann/Gschwend/Fehlinger
Verlag Organos, 1999. ISBN 3-00-004442-6
Der Vorsorge-Berater

Der Vorsorge-Berater

Das Nachschlagewerk für die rechtliche, soziale und gesundheitliche Vorkehrung: Vorsorgevollmacht, Patienten-verfügung, Sachwalterschaft, Pflege von Angehörigen, Erbrecht, Pensionsvorsorge
Hrsg. Dr. Peter Resetarits, ORF und ; Mag. Nikolaus Weiser
Lindeverlag, 2006; ISBN 3-7093-0115-7